17
Jul-2015

Urlaub mit Hund & Rad

hund_am See

Am See im Kurzurlaub kann sich dein treuer Begleiter entspannen.

Mit dem Hund zur Ostsee – die besten Tipps

Fragst Du dich oft, sollte ich meinen Vierbeiner mal mit auf einen Ausflug mitnehmen? Unbedingt! Ein kleiner Kurzurlaub, zum Beispiel zur Ostsee, mit deinem Hund – bietet euch beiden sicherlich mal eine wohltuende Abwechslung.

Gemeinsames Schwimmen und Radfahren

Gerade im Sommer ist eine kleine Abkühlung immer willkommen. Im Grunde genommen, können alle Hunde schwimmen und somit musst du Dir dazu auch keine Sorgen machen. Leider kommen nicht gleich alle von allein auf die Idee und den Geschmack oder trauen sich nicht gleich beim ersten Anlauf. Geh doch am Besten wie folgt voran, locke ihn mit einem Ball oder einem Stöckchen und rufe einfach nach ihm. Auch das ängstlichste Tier wird hier nicht widerstehen können! Am Abend könnt ihr dann auch noch eine kleine Runde drehen, du mit dem Fahrrad und falls es die Region zulässt auch gern ohne Leine. Wenn nicht, dann natürlich angeleint. Dazu sollte Ihr beide jedoch schon ein paar gemeinsame Runden zusammen gedreht haben. Sonst kann das ganze auch schnell mal nach hinten los gehen. Geht lieber auf Nummer sicher, bevor einem von euch beiden etwas passiert.

Ausspannen am Strand

Wenn du aber einfach an einem Tag nur mal am Strand liegen und entspannen willst, vergiss bitte nicht nach deinem Hund zu schauen und gerade bei hohen Temperaturen ein schattiges Plätzchen zu organisieren. Du kannst Ihm natürlich eine kleine Freude bereiten, wenn du Ihm ein feuchtes Handtuch daneben legst. So kann er jederzeit selbts entscheiden was ihm lieber ist. Er wird es Dir danken. Eine gewisse Vorsicht erfordert jedoch noch der Umgang mit den Möwen. Sie stibitzen nicht nur gerne mal deinen Snack, sondern können auch gern mal deinen treuen Vierbeiner ärgern. Lass ihn ruhig frei umherlaufen! Ich habe dabei festgestellt, dass er nicht davonläuft, bei guter Erziehung bleiben die meisten in deiner Nähe.

Verpflegung für euch beide..

Egal ist bei eurem gemeinsamen Kurzurlaub, was Ihr macht. Ob einfach nur genießen, eine gemeinsame Runde zu Fuß oder eine Radtour, auf alle Fälle solltest du genug Wasser für euch beide dabei haben. Zusätzlich für ihn ein Schale und ein paar kleine Leckerli’s zur Belohnung dabeihaben.

Übernachtung

Falls Ihr in einem Hotel einkehrt, vergesst nicht euch vorher ausreichend zu informieren, ob Hunde erlaubt oder geduldet sind und ob es auch entsprechend darauf ausgerichtet ist. In dem ein oder anderen Hotel ist es gegen einen kleinen Aufpreis möglich. Oder noch besser, schau im Internet nach einer Ferienwohnung! Aber auch hier solltest du direkt Nachfragen. Was natürlich noch eine Möglichkeit wäre, wie wärs mal mit Camping? Es gibt genug gute bis sehr gute Campingplätze in Deutschland und auch in den, in Kürze erreichbaren Nachbarländern. Diese bieten euch beiden auch mit Sicherheit einen erholsamen Kurzurlaub.

Viel Spaß bei eurer nächsten kleinen Reise! Gern könnt ihr davon berichten und hier auf der Seite als Kommentar hinterlassen.

Damit Ihr beide sicher an eurem Urlaubsziel ankommt, hier noch ein kleines Video mit einigen Hinweisen.

0

 likes / 0 Kommentare
Teilen Sie diesen Beitrag:

Diesen Artikel kommentieren


Klicken Sie auf Formular blättern

Archiv

> <
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec